Herbstakademie 2011

Karma und Kreativität – Die deutsche Kultur und ihre Rolle für eine globale Spiritualität

Jede Kultur besitzt ihren ganz eigenen Beitrag für eine globale Spiritualität. Der deutschsprachige Raum mit seiner ausgeprägten Mystik, seiner Philosophie und Kunst, berührte schon immer den Bereich der Spiritualität. Gleichzeitig brachen gerade hier Abgründe des Unmenschlichen in unvorstellbaren Dimensionen auf. Unsere Herbstakademie will sich angesichts dieser widersprüchlichen Geschichte auf das kreative Potential der deutschen Kultur besinnen und es für das Wohl der Weltgemeinschaft fruchtbar machen.

Programm 2011

Freitag, 28. Oktober

Ab 16.00 Uhr: Ankommen und Registrierung, Begrüßungskaffee

17.00 Uhr: Begrüßung und Einführung ins Tagungsthema durch die Veranstalter Dr. Jens Heisterkamp (info3), Sonja Student (DIA), Dr. Tom Steininger (EnlightenNext)

18.00 Uhr: Terry Patten: Anmerkungen eines amerikanischen Freundes – Anschließend: Musikalisches Intermezzo

19.00 Uhr: Abendessen

20.00 Uhr: Evolutions-Café

21.00 Uhr: Integrationsrunde

21.30 Uhr: Film: Geheimes Deutschland von Rüdiger Sünner
Samstag, 29. Oktober

08.30 Uhr: Meditation

09.15 Uhr: Sonja Student: Wenn das Denken dem Handeln enteilt – Integral und integer: Konsequenzen aus der deutschen Geschichte – Anschließend: Musikalisches Intermezzo

10.00 Uhr: Kaffeepause

10.30 Uhr: Evolutions-Café

11.30 Uhr: Integrationsrunde

12.00 Uhr: Mittagspause

13.30 Uhr: Griet Hellinckx und Jens Heisterkamp: Anthroposophie – ein Spiegel mitteleuropäischer Spiritualität – Anschließend: Musikalisches Intermezzo

14.15 Uhr: Evolutions-Café

15.15 Uhr: Kaffeepause

15.45 Uhr: Integrationsrunde

16.30 Uhr: Tom Steininger: Ein Meister aus Deutschland. Der Fall Heidegger – Anschließend: Musikalisches Intermezzo

17.15 Uhr: Evolutions-Café

18.15 Uhr: Integrationsrunde und Blick auf den Tag

18.45 Uhr: Abendessen

20.15 Uhr: Konzert Trio
Sonntag, 30. Oktober

08.30 Uhr: Meditation

09.00 Uhr: Podium mit Tom Steininger, Jens Heisterkamp, Sonja Student, Griet Hellinckx und Rüdiger Sünner. Moderation: Nadja Rosmann – Anschließend: Musikalisches Intermezzo

10.00 Uhr: Evolutions-Café

11.00 Uhr: Kaffeepause

11.30 Uhr: Integrationsrunde

12.15 Uhr: Abschluss der künstlerischen Begleitung

13.00 Uhr: Mittagessen

14.30 Uhr: Ende der Herbstakademie

Vorbereitende Texte

Tom Steininger: Geist reloaded (PDF-Download)
Oder … wie die deutschen Idealisten und Romantiker die ersten Versuche einer modernen Spiritualität unternahmen. (Aus „What is Enlightenment?“, Ausgabe 25)

Rüdiger Sünner: Geheimes Deutschland (PDF-Download)
Der Filmemacher Rüdiger Sünner hat in einem Film seine Auseinandersetzung mit der deutschen Frühromantik vorgestellt. Sein Fazit: in Werken wie denen von Novalis, Hölderlin und anderen liegt eine aufgeklärte Spiritualität vor, die sich gerade angesichts des spirituellen Interesses der Gegenwart als höchst aktuell erweisen. (Aus „Info3“, Ausgabe 1/2007)

Griet Hellinckx: Spirituelles Weltbürgertum (PDF-Download)
Fundamentalismus, absoluter Wahrheitsanspruch und Konfessionalisierung kennzeichnen die rückwärtsgewandte Erscheinungsform von Religion. Auf der fortschrittlichen Seite des Spektrums entwickelt sich ein Umgang mit Religion, der die Verwurzelung in einer Tradition mit der Wahrheit über allen Unterschieden zu verbinden weiß. Unser Beitrag trägt Phänomene einer globalen Spiritualität vom Sufismus bis hin zur Anthroposophie zusammen. (Aus „Info3“, Ausgabe 7-8/2011)

Martin Spura: Der deutsche Genius (PDF-Download)
Die Bedeutung der deutschsprachigen Kultur zu betonen, schien lange Zeit eher deutschtümelnden Zeitgenossen überlassen. Jetzt meint der englische Autor Peter Watson, dass es Zeit sei zu entdecken, was die Welt deutschen Denkern verdankt. Ein Plädoyer für die nötige Versöhnung von Innerlichkeit und klarem Denken. (Aus „Info3“, Ausgabe 1/2007)

Wolfgang J. Schmidt-Reinecke: Bescheidener deutscher Beitrag (PDF-Download)
Ein Fernblick von der Westküste der USA auf den deutschen Beitrag zur internationalen Gemeinschaft. (Aus „Info3“, Ausgabe 10/2011)



Zu den Fotos von Mike Kauschke

Beginn: Freitag, 28. Oktoberr, 16 Uhr

Ende: Sonntag, 30. Oktober, 14:30 Uhr
(nach dem Mittagessen)

Referenten:

Nadja-Rosmann

Nadja Rosmann

Publizistin (Moderation)

Mehr
Anmeldung und Infos
Liss Gehlen
info@herbstakademie-frankfurt.de
Tel: 069-584645

Tagungsstätte
Akademie Gesundes Leben
Gotische Straße 15
61440 Oberursel/Taunus
Tel. 06172-3009-822
Fax 06172-3009-819

Tagungspreis
Der Tagungspreis beträgt regulär:
290,- Euro zzgl. 80,- Euro Verpflegung
Frühbucherrabatt bis 14.9.:
240,- Euro zzgl. 80,- Euro Verpflegung
Ermäßigung (nach Rücksprache):
190,- Euro zzgl. 80,- Euro Verpflegung

Die Anmeldung wird wirksam mit Überweisung der Tagungsgebühr zzgl. des Betrages für die Verpflegung auf folgendes Konto:
Konto-Inhaberin: IIF-Veranstaltungen
Konto: 6200 98 41 78
BLZ: 501 900 00
Frankfurter Volksbank
IBAN: DE83501900006200984178
BIC: FFVBDEFF

Veranstalter:

evolve, Dr. Thomas Steininger
Info3 – Anthroposophie im Dialog, Dr. Jens Heisterkamp
DIA – Die Integrale Akademie, Sonja Student